Tags

, , , ,

Der britische Designer und Künstler Hussein Chalayan, der bereits zwei Mal den weltweit anerkannten Award “Designer of the Year” der BFA absahnte, setzt erneut die Kunstwelt in Erstaunen. Zur diesjährigen Herbst Kollektion gibt es wie schon im vergangenen Jahr ein Video, in dem ein Kleid vorgestellt wird, dass in Zusammenarbeit mit Swarovski entstanden ist.

Chalayan, der gleichzeitig als Schöpfer und Produzent tätig war, spiegelt nicht mit der Silhouette, dem Material oder den Farben, den wahren Gehalt des Werkes. Er nennt es “Kaikoku”, das japanische Wort für offenes Land. Chalayan thematisiert in seiner Arbeit den Gegenbegriff zum Titel und stellt Eindrücke aus dem Jahre 2011 vor.
“Das verschlossene Land” Japan, das eine Geschichte der Isolation hinter sich hat, öffnete sich für die westliche Kultur und hat sich über den Jahren in Essen, Mode, Kunst, Architektur und Technologie beeinflussen lassen ohne dabei, die eigene Kultur zu verlieren, wie Chalayan beobachtet hat.

source: designcollector.net

Advertisements