Wenn es zur Schönheit der Natur kommt, versage ich leider oft in der Kunst des Schreibens. Um nur eine Schönheit des Frühlings auf meinem Weg zur Mathildenhöhe festzuhalten, habe ich dieses Mal zur Kamera gegriffen statt zum Stift.

Advertisements