Es ist die Einfachheit dieses Landes, der ich am frühen Morgen des gestrigen Tages begegnet bin. Sie schien mir so lange so fremd, und so unbekannt. Denn noch immer auf der Suche zu verstehen, um meine Umwelt und mich selbst zu verstehen. Es ist der Versuch, eine Kultur zu verstehen, die ich als meinige bezeichne, aber doch gleichzeitig die Anhänger von außen beobachte, wie sie mich beobachten. Am Chiemsee ist das moderne Leben in einer modernen Großstadt vergessen. Deutschland, wer bist du wirklich? Und wie gut kennen wir dich wirklich?
Kam mir doch Anatolien so sonderbar einfach vor, so anders, tausende Kilometer entfernt, finde ich in Bayern eine ähnliche Lebensweise wieder vor mir.
Wir sehen uns Gebäude an, sehen wir denn aber auch die Menschen, die darin wohnen?

Bilder: mtoprak

Advertisements