self portrait of you and me (blue skies) douglas gordon 2011

Erkennt sich der Mensch darin? Oder ist er nicht schon längst zerstört wie der blaue Farbverlauf der Unendlichkeit. Kann sich der Mensch darin noch spiegeln oder sieht er darin sein Inneres wiedergespiegelt?

Der Mensch ersteht auf zu einer Ikone. Göttlich und unberührbar, und doch kann sich ein anderer darin wieder finden. All die Erlebnisse, all die Geschehnisse. Sind die Menschen, die wir alle vor uns sehen, nicht unser Abbild als ein völlig anderer Mensch?

Oder ist ein Ich viel mehr die Summe aller Ichs?

Advertisements