In diesem Leben bin ich auf viele Menschen getroffen, die nicht wussten, was sie aus ihrem Leben machen sollten, und dies noch immer nicht wissen.

Auch ich habe lange nachgedacht, überlegt, bin dabei gestolpert, mehrere Male, habe den Mut verloren, aber immer am Ende zu mir selbst finden können.

Ja, was soll man aus diesem Leben machen? Ich denke, dass jeder das tun sollte, was er selbst am betsten kann, was er sich selbst wirklich zutraut, und wovon er wirklich überzeugt ist.

Nicht jeder kann ein Sänger sein, nicht jeder kann Schauspieler sein. Manchmal sind die Träume, die diese Menschen in uns erwecken, ein etwas, dass es immer bleiben wird, die wir aber in unserem Alltag benötigen werden, um unseren Frust abzulassen, wenn wir sie sehen, in Zeitschriften blättern und uns über Menschen austauschen, die ganz anders als wir sind, aber doch so gleich. An anderen Tagen werden sie uns in unseren Tagträumen begegnen, sie werden dazu da sein, um uns das Gefühl zu geben, was es bedeutet dieses Leben zu leben, sie werden uns in ihren glitzernden OUtfits am Glamour teilhaben lassen, sie werden uns ein Teil von ihnen in Filmen und Liedern singen, die unser Leben wertvoller machen werden. Weil wir weinen können, lachen und tanzen,das süße Popcorn unserer

Kindheit genießen können.

Aber was wkönnen wir wirklich sein, statt Menschen zu imitieren, die wir nie sein werden?

Tief in uns gehen, uns selbst fragen, was wirk wirklich können und uns auch damit, so schmerzvoll es manchmal auch sein mag, fragen, was wir nicht können. Wir können uns überlegen, was wir wirklich verändern möchten, was uns wirklich die Kraft zum Leben nimmt,

was wir tun können, um die Energie in die entgegengesätzte Richtung in Kraft zu setzen. Was lassen unsereLebensumstände zu, unsere Familien und Zukunftsplanungen? Was können wir für uns selbst tun, statt für die anderen. Was können wir tun, um zufrieden zu werden, jeden Tag aufs Neue.

Es ist eine Herausforderung, jeder dieser Tage dieses Lebens. Es ist zu oft auch ein Kampf,

aber tief in uns liegen die Antworten, wenn wir uns von uns selbst distanzieren, nicht aus der Sicht der anderen anblicken, sondern aus der Sicht von uns selbst.

Wenn wir in dien Spiegel blicken, so blicken wir jedes Mal tief in unsere Seele, in unsere Gedanken. Wer möchtest du wirklich sein, was kannst du in deinem Leben und dieser Welt wirklich verändern?

Manchmal sind unsere Ziele soweit entfernt, und doch so nah. In diesem Leben können wir schaffen, was wir möchten, wenn wir es denn wirklich möchten. Lebe nicht die Träume der anderen, erschaffe dir deine eigenen Träume.

Advertisements